Aktuelle Meldungen

Wer folgt Torgau als Ausrichterstadt für das 22. Sächsische Landeserntedankfest im Landesdirektionsbereich Leipzig?

Kommunen können sich ab sofort für die Ausrichtung der Veranstaltung im Jahr 2019 bewerben.
Kein ganzes Jahr ist vergangen seit die Große Kreisstadt Torgau im Landkreis Nordsachsen im Jahr 2016 das 19. Sächsische Landeserntedankfest ausrichtete. Mehr als 40.000 Besucher strömten vom 16. bis 18. September 2016 in die Stadt an der Elbe und erlebten interessante Tage zwischen Tradition und Moderne, Gottesdienst und Erntedank, Zunft und Handwerk und vielem mehr, was das Leben im ländlichem Raum prägt.
Bei seinem Besuch und dem anschließenden Pressegespräch am 31. Mai 2017 in der Aussrichterstadt des 21. Sächsischen Landeserntedankfestes 2018 in Coswig, informierte Staatsminister und Schirmherr Thomas Schmidt zu den Berwerbungsmodalitäten zum Landeserntedankfest 2019.
Interessierte Städte aus dem Landesdirektionsbereich Leipzig können sich ab sofort für die Ausrichtung des 22. Sächsischen Landeserntedankfestes im Jahr 2019 bewerben. Bewerbungen sind bis zum 31. Dezember 2017 möglich. Die Bewerbungsunterlagen sind hier auf den Internetseiten des Sächsischen Landeskuratoriums Ländlicher Raum e.V. sowie des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft (www.smul.sachsen.de) zu finden. Rückfragen und weitere Informationen sind beim Sächsischen Landeskuratorium Ländlicher Raum e.V. unter Telefon: 03 57 96 / 9 71-0 oder E-Mail: info@slk-miltitz.de erhältlich bzw. möglich. 

Das 20. Sächsische Landeserntedankfest findet vom 29. September bis 01. Oktober 2017 in Burgstädt im Landkreis Mittelsachsen statt. Weitere Informationen gibt es im Internet hier auf dieser Seite oder unter www.landeserntedankfest-burgstaedt.de.

Coswig – „Die junge Stadt am grünen Rande Dresdens“ wird Gastgeber des 21. Sächsischen Landeserntedankfestes vom 14. bis 16. September 2018.

Zurück