Aktuelle Meldungen

„Mal wieder Land sehen…“

Die neue Ausgabe des Erlebnisreiseführers des Vereins Landurlaub in Sachsen e.V. wurde präsentiert.

Übergabe des Kataloges an Staatsminister Thomas Schmidt (3. V.re.) durch Vereinsvorsitzende Patricia Wissel, MdL (Mitte).

Die Stadt Löbau in der Oberlausitz war in diesem Jahr Gastgeberin des 18. Sächsischen Landeserntedankfestes. Die Stadt am Berg mitten im Grünen, besticht nicht nur durch ihre historische, behutsam sanierte Altstadt, sondern auch durch einzigartige Bauwerke wie den einzigen Gusseisernen Turm Deutschlands und das Haus Schminke, eines der bedeutendsten Bauwerke der Moderne. Als Konventstadt des im 1346 geschlossenen Oberlausitzer Sechsstädtebundes kommt Löbau auch historische Bedeutung zu. (Neben Löbau gehörten Bautzen, Kamenz, Görlitz, Zittau und Lauben – heute Lubań in Polen – dazu.) Längst hat sie sich als touristisch interessantes Ziel etabliert und ist ein Beispiel dafür, dass die ländlichen Regionen Sachsens attraktive Urlaubsgebiete sind.

Passend dazu wurde anlässlich des 18. Sächsischen Landeserntedankfestes im Rahmen der großen Erntekronengala am Sonntag, dem 20. September 2015 in Löbau die neue Ausgabe des Erlebnis- und Beherbergungsreiseführers „Landurlaub Sachsen – Mal wieder Land sehen…“ vorgestellt. Die Vorsitzende des Vereins Landurlaub in Sachsen e.V., Landtagsabgeordnete Patricia Wissel, überreichte die ersten druckfrischen Exemplare dem Sächsischen Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft, Thomas Schmidt. Präsentiert wurde die neue Ausgabe von Hans Klecker, Oberlausitzer Urgestein und Mundartdichter sowie der Oberlausitzer Sagenfigur des zaubernden Müllerburschen Pumphut, alias Heiko Harig.

Die 26. Ausgabe des Reiseführers ist mit einer Auflage von 30.000 Exemplaren sowie mit mehr als 260.000 jährlichen Internetzugriffen ein unverzichtbares Medium zur Bewerbung von sächsischen landtouristischen Angeboten. Auf 88 Seiten sind über 900 Freizeit-, Beherbergungs- und Veranstaltungsangebote aus allen ländlichen Ferienregionen des Freistaates zu finden. Mit individuellen Angeboten und Übernachtungsmöglichkeiten für einen Urlaub auf dem Land präsentieren sich sächsische Gastgeber mit ihren Bauern- und Reiterhöfen, Pensionen, Landhotels, Ferienhäusern und -wohnungen sowie Heuhotels. Einen besonderen Akzent setzt der Katalog auch in diesem Jahr mit vielfältigen Erlebnis- und Freizeitangeboten im ländlichen Raum für die ganze Familie. Unter dem Slogan „Urlaub in Sachsens Dörfern – Land. Leute. Lebensart.“ lernen Sie die beteiligten Dörfer, Ihre Geschichte, Brauchtum, Handwerkstraditionen sowie die Dorfbewohner als freundliche Gastgeber kennen.

Die köstliche Vielfalt und regionale Spezialitäten Sachsens werden ebenfalls präsentiert wie die grünen Berufe und Entwicklungschancen in der sächsischen Land- und Ernährungswirtschaft unter dem Motto „Lust auf…Rogg´n Rollen?“ .

Der Erlebnis- und Beherbergungsreiseführer kann beim Verein Landurlaub in Sachsen e.V., Kurze Straße 8, 01920 Nebelschütz OT Miltitz abgeholt oder gegen eine Versandgebühr von 4 Euro angefordert werden – Telefon: 03 57 96 / 9 71-30, Fax: 03 57 96 / 9 71-16, E-Mail: info@landurlaub-sachsen.de. Weitere Informationen und Buchungsmöglichkeiten sind im Internet unter www.landurlaub-sachsen.de und www.landsichten.de zu finden.

Zurück