Aktuelle Meldungen

20. Sächsisches Landeserntedankfest in Burgstädt - Ab sofort sind Bewerbungen zum großen Bauern- und Handwerkermarkt möglich.

Burgstädt ist eine charmante Kleinstadt im Westen des Landkreises Mittelsachsen und nur ca. 15 km nördlich der Stadt Chemnitz gelegen. Vom 29. September bis 1. Oktober 2017 wird Burgstädt Gastgeber des 20. Sächsischen Landeserntedankfestes sein. Gemeinsam organisiert die Stadt mit dem Sächsischen Landeskuratorium Ländlicher Raum e.V. (SLK) und dem Stadtfestverein das 20. Landeserntedankfest. Dabei erfahren sie unter anderem die Unterstützung vom Land-kreis Mittelsachsen, Vereinen, Verbänden, Kirchen, Bildungseinrichtungen und selbstverständlich von der Bürgerschaft der Stadt.
Schirmherr des Landeserntedankfestes ist der Sächsische Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft, Thomas Schmidt.

Ein besonderer Anziehungspunkt zu den Landeserntedankfesten ist in jedem Jahr der große Bauern- und Handwerkermarkt. Mit ihren Angeboten tragen die Händler und Gewerbetreibenden im Besonderen dazu bei, dass der Markt vor allem ein attraktives Schaufenster für Produkte und Waren in hoher Qualität, aus dem ländlichen Raum, ist.

Ab sofort können Bewerbungsbögen auf den Internetseiten der Stadt Burgstädt (www.burgstaedt.de), des Stadtfestvereins Burgstädt e.V. (www.stadtfest-burgstaedt.de), des Landkreises Mittelsachsen (www.landkreis-mittelsachsen.de) und hier auf der Seite des Sächsischen Landeskuratoriums Ländlicher Raum e.V. (www.slk-miltitz.de) abgerufen wer-den. Bis spätestens 28. Februar 2017 müssen die Bewerbungsbögen eingereicht sein.

Für Rückfragen und für weitere Informationen stehen von Seiten des Stadtfestvereines Burgstädt e.V. André Hahn (Telefon: 03724/1850-0 , E-Mail: stadtfest@sat-kabel-online.de) sowie Maik Bresan vom Sächsischen Landeskuratorium Ländlicher Raum e.V. (Telefon: 035796/971-31, E-Mail: maik.bresan@slk-miltitz.de) gern zur Verfügung.

Zurück