Aktuelle Meldungen

Dankeschön an die Ehrenamtlichen in der Euroregion Neiße

v.l. Ivan Němec (Stiftung ProLiberec), Hanna Ilnicka (Inkubator Zgorzelec), Jürgen Knospe (SeniorKomp.Team GörlitZgorzelec), Maria Michalk (Vorst.Vorsitzende des CSB und MdB); Moderator Joachim Wilzki, Ltr. Ehrenamtsakademie Ev.-Luth. Landeskirche Sachsen

Im Rahmen des 18. Sächsischen Landeserntedankfestes in Löbau fand am Freitag, dem 18. September 2015, der sechste Fachtag für bürgerschaftliches Engagement im ländlichen Raum Sachsens statt. Über 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen in das Kulturzentrum Johanniskirche nach Löbau. Der diesjährige Fachtag stand unter dem Motto „Mit- und Füreinander in der Euroregion Neiße“. Gemeinsam tragen Polen, Tschechen und Deutsche als Nachbarn in der Euroregion Neiße Verantwortung für die Entwicklung der Region. Von den Auswirkungen des demografischen Wandels, ökologischen bzw. ökonomischen Aspekten ist der ländliche Raum in besonderer Weise betroffen. Bei der Fachtagung kamen Engagierte aus Vereinen, Verbänden, Kirchgemeinden, Kommunen und anderen Organisationen aus Nordböhmen, Niederschlesien und aus Sachsen miteinander ins Gespräch. Sie stellten Aktivitäten und Projekte des ehrenamtlichen Engagements im ländlichen Raum der Euroregion Neiße auf einem Engagement-Marktplatz vor. In einem Podiumsgespräch stand das Thema „Möglichkeiten und Chancen der Bürgerbeteiligung bei der Entwicklung ländlicher Räume in der Euroregion Neiße“ und damit Aspekte der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit im Mittelpunkt. Passend zum Landeserntedankfest war der Fachtag auch ein Dankeschön an die Ehrenamtlichen im ländlichen Raum der Euroregion Neiße für ihr Wirken.

Der Fachtag wurde gefördert durch das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft und vom Sächsischen Landeskuratorium Ländlicher Raum e.V. (SLK) organisiert. Er fand in Kooperation mit der Ehrenamtsakademie der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens, dem Vereins- und Stiftungszentrum Dresden e.V., Großen Kreisstadt Löbau und dem Christlich-Sozialen Bildungswerk Sachsen e.V. (CSB) statt. Die Schirmherrschaft über die Veranstaltung übernahm die Sächsische Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz, Barbara Klepsch. Der Fachtag fand im Rahmen der bundesweiten elften Aktionswoche des bürgerschaftlichen Engagements 2015 statt.

Zurück