Ehrenamts-Sprechstunden und Beratungen

Als Maßnahmen zur unterstützenden Beratung werden die so genannten Ehrenamts-Sprechstunden durchgeführt. Das SLK steht für Akteure des bürgerschaftlichen Engagements in regelmäßigen Abständen zur Beantwortung von Fragen zum Thema Ehrenamt, Vereinsmanagement, Projektentwicklung und -umsetzung zur Verfügung. Bedarfsweise können diese Sprechstunden in den verschiedenen Regionen Sachsens durchgeführt werden. Zur Beförderung von potenziellen Projektideen werden Multiplikatoren, Ansprechpartner und Experten vermittelt bzw. Arbeitshilfen und Handreichungen zugearbeitet. Das SLK führt die Ehrenamtssprechstunden als Beratungsmöglichkeit im Anschluss an die Werkstätten und Arbeitskreise bzw. als Beratungen per Telefon und per E-Mail durch. Im Bedarfsfall können Projektträger im Rahmen einer prozessbegleitenden Beratung über einen längeren Zeitraum angeleitet werden.